Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

                        

 

 

Al Gharb – das Land im Westen – so nannten die Mauren einst eine ihrer Provinzen auf dem europäischen
Festland. Diesen Namen hat die Algarve bis heute behalten. Und die Mauren waren nicht die einzigen Fremden,
die dieses Stückchen Erde fasziniert hat und die es besetzt hielten. Phönizer und Römer waren in der Algarve,
Griechen, Spanier, Engländer...
Die Algarve ist ein Stück Land im äussersten Südwesten Europas, das sich einem nicht sofort erschliesst, das es
zu entdecken gilt. Da ist das Meer da sind die wohl schönsten Strände Europas, da ist ein mildes Klima das ganze
Jahr über, da sind Städte und Dörfer voller Leben, da sind zahllose Sehenswürdigkeiten.
Die Algarve – das ist auch das Land hinter der Küste, das ist die Serra, das algarvische Gebirge, ein Land -
voller Geschichte und Geschichten.
Ob Sie die Küste entlang fahren durch eine oft noch nahezu unberührte Landschaft oder an Obst-Plantagen,
Gemüsefeldern und Getreideäcker vorbei bis hinauf zu den waldbedeckten Bergen der Serra, ob Sie durch
Dörfer und Städte gehen, Sie werden erleben, wie bezaubernd die Algarve ist. Und sie ähnelt keinem Ort, an dem
Sie jemals gewesen sind.



Casa da Tranquilidade heisst ins Deutsche übersetzt „Haus der Ruhe“ und liegt ganz in der Nähe eines für diese Region charakteristischen kleinen Dorfes mit Namen
 Santa Catarina. Sie erreichen ihr Feriendomizil vom Flughafen Faro aus in ungefähr einer halben Autostunde.
Sie können auch den Flughafen in Lissabon wählen, und von dort, auf einer gut ausgebauten Autobahn in max. 3 Stunden, unsere Villa erreichen.
Die Villa ist in ein wunderschönes hügeliges Tal eingebettet, von dessen Anhöhen aus Sie die phantastische Aussicht geniessen können. Eine Vielzahl exotischer
Wildblumen,
von Orchideen bis hin zu Margeriten, alte Oliven- und Granatäpfel- und Affenbrotbäume geben dem Gelände einen paradiesischen Anstrich und füllen
die Luft mit den herrlichsten Düften an. Dieser idyllische Fleck, weitab von jeglichem Stress, lädt geradezu ein und ist einfach ideal zum Entspannen vom heimatlichen Alltag.

Entdecken Sie auch die wild-bizarre Küste der hier noch fast unberührten Algarve mit ihren kilometerlangen goldgelben Stränden, besichtigen Sie die alten maurischen
Städtchen mit der ihr eigenen Architektur, und Dörfer, mit den traditionell ganz in schwarz gekleideten Frauen, die mit buntbemalten knarrenden Eselkarren ihrer
Arbeit nachgehen.
         

Die Villa CdT  liegt in der Mitte eines rund 5000 qm grossen Grundstückes, ist praktisch und bequem ausgestattet und besteht aus einer neuen, vollständig ausgestatteten
Küche, einem Wohnzimmer mit eingebautem landestypischen Kamin und einer angeschlossenen Essecke. Für die Abwechslung stehen ein Satellitenfernseher,
ein DVD Player und ein Radio/CD Player zur Verfügung.
Im Winter sorgen zudem die doppelt verglasten Fenster und Türen, sowie einzeln zu regulierende Marmor - Heizkörper in jedem Zimmer für eine behagliche Wärme.
Im Sommer kühlen Deckenventilatoren im Kolonial Stiel die Zimmer.
Von Wohn- und Schlafzimmer aus gelangt man durch eine praktische französische Flügeltüre auf die Veranda, die oberhalb eines kleinen, einladenden Swimmingpools
und einer Sonnenterasse liegt, wo sich auch ein Grillplatz befindet. Eine kleine Treppe führt auf eine weitere, etwas höher gelegene Sonnenterasse.

 

Das Haus hat zwei bequem ausgestattete Schlafzimmer mit je zwei Schlafmöglichkeiten und jeweils separaten angrenzenden Bädern. Von einem der Schlafzimmer
haben Sie ebenfalls einen direkten Zugang zur Veranda. Für ein Kleinkind oder Baby wird auf Wunsch ein Bettchen bereitgestellt.
Eine Waschmaschine steht nicht zur Verfügung. Jedoch befindet sich vor dem Haus, für kleinere Ferienwäsche, ein für diese Region typischer Waschbottich. Vor lästigen
Insekten schützen sie moderne Moskitofenster. 


NEU!

Weil wir auch immer wieder von Hundebesitzern angefragt wurden, haben wir 2009 das gesamte Grundstück umzäunt. Nun können sie auch mit ihrem (erzogenen)
Hund entspannte Ferien in CdT geniessen. Die Kotaufnahme und Entsorgung setzen wir dabei natürlich voraus...

 

Santa Catarina ist zirka zwei Kilometer vom Haus entfernt und stellt eine typisch ländliche Gemeinschaft dieses Landstriches dar. Hier finden sie unter anderem eine
Post und eine Bank, einige Supermärkte sowie urige Tavernen und gemütliche Cafès Für ihren Gemüse-, Obst- oder Fischkauf steht Ihnen täglich ein kleiner Markt zur
Verfügung. Ausserdem findet in Santa Catarina jeden vierten Sonntag der traditionelle Sonntagsmarkt statt, auf dem sich von der Ziege bis hin zu preiswerten
Lederarbeiten und landesspezifischen Spezialitäten so ziemlich alles finden läst.

 

Tavira wird von den Portugiesen als die hübscheste Stadt an der Algarve bezeichnet. Erbaut wurde sie im Mittelalter und liegt zu beiden Seiten des Rio Gilao.
Über insgesamt sieben Brücken gelangen sie von einem zum anderen Teil der Stadt. Überall gibt es kopfsteingepflasterte Gassen, von Stuck umrandete Türen
und Fenster,Schlossruinen, alte Kirchen, schattige Gärten und Marktplätze.


„Tavira gilt immer noch als das ‚Venedig’
an der Algarve. Ihre Glanzzeit hatte
die Stadt aber im 16. und 17. Jahrhundert.
Auch wenn sie wirtschaftlich nicht mehr
die Bedeutung von damals hat,
kulturgeschichtlich ist sie
eine Perle.“

 

Die Stadt hat rund 25.000 Einwohner. Die neuen Bewohner Taviras setzten sich aus Briten, Holländern,Skandinaviern und Deutschen zusammen, von denen viele
ganz bewusst hierher kamen, weil Massentourismus und Konsum kaum anzutreffen sind.

Das Tavira von heute unterscheidet  sich sehr von dem der vergangenen Jahrhunderte, der Charakter der Stadt ist aber im wesentlichen erhalten geblieben.

In den letzten Jahren wurden eine ganze Anzahl von Apartmentanlagen gebaut, und in vielen schmucken Geschäften macht es Spass, einzukaufen.
Auf dem morgendlichen Tagesmarkt finden Sie Gelegenheit, frisches Obst und Gemüse sowie ausgezeichneten Fisch zu erstehen.

Und selbstverständlich können Sie in den ansässigen Restaurants mit nationaler und internationaler Küche ganz nach  Belieben ihren Gaumen verwöhnen lassen.


Strände:

Tavira-Strand: Diesen Strand auf der Ilha da Tavira erreichen Sie nach kurzer und interessanter Fahrt mit einer kleinen Fähre. Für ihr leibliches Wohl erwarten
sie einige Cafés, Strandbars und recht preiswerte Restaurants, die von Sandwiches und regionalen Menüs bin hin zu köstlichen Fischspezialitäten fast alles servieren,
 was ihr Herz begehrt. Sie können natürlich auch Windsurfen oder Tretbootfahren, und für ganz Mutige besteht die Möglichkeit des Gleitschirmfliegens mit dem Motorboot.
 Selbst zur Hauptsaison im August ist dieser wunderschöne Strand trotz seiner ruhigen Lage relativ wenig besucht.


Barril-Strand:

Eine kleine Eisenbahn bringt Sie nach einer zehnminütigen Fahrt durch ein Naturreservat zu diesem gepflegten Strand, wo es ein sehr gutes Selbstbedienungsrestaurant,
eine Bar und mehrere Cafés sowie eine Open-Air-Disco (!) gibt. Möglichkeiten zum Tennis und Windsurfen sind ebenfalls vorhanden. Und nur wenige Gehminuten
nach links oder rechts haben Sie den dünenartigen, beinahe menschenleeren Strand fast ganz für sich allein...Alle Strände in der näheren Umgebung sind übrigens
im Besitz der blauen EG-Fahne, die als Zeichen für Sauberkeit und unverschmutztes Wasser gilt.

 

Weiter östlich, in max. 30 Autominuten  auf bequemer Autobahn,  finden Sie weite Sandstrände wie Manta Rota, Praia Lota, Altura, Praia Verde, Praia Cabeca
und Monte Gordo. An diesen Stränden können Sie in unmittelbarer Strandnähe parken.


Golf : 

Innerhalb eines Umkreis von 40km können Sie aus insgesamt 14 Golfplätzen wählen. Sogar noch mehr, wenn der Golfplatz von Ilha Christina gleich hinter der
spanischen Grenze mit einbezogen wird.

Ca. 3km ausserhalb von Tavira befindet sich der Benamor Golfplatz, gegenüber der neuer entwickelten Wohngegend von Conceicao, in der Nähe von Cabanas.
Der nächst gelegene Golfplatz von der Villa liegt in 7km Entfernung, ein 9-Loch Golfplatz, Colina Verde in Maragota, in unmittelbarer Nähe von Moncarapacho.

Seit der Eröffnung der zwei  spektakulären Championship Golfplätze von Quinta da Ria und Quinta da Cima ca. 25km von der Villa entfernt an der Küste zwischen
Cacela Velha  und Nova de Cacela, ist das Interesse an der Ostalgarve stetig gewachsen. Ein weiterer wunderbar gelegener Golfplatz  ist bei Castro Marim,
 am Ufer des Grenzflusses von Spanien und Portugal, dem Guadiana Fluss gelegen.

Zum Westen hin befinden sich in ca. 35km Entfernung die Champiumship Golfplätze von Quinta do Largo und Vilamoura.

Weitere Ausflugsziele in der Algarve: 

Mit der sehr gut ausgebauten Autobahn (IPN1) an der Küste der Algarve und der Hauptstrasse EN125 können alle Gegenden
in der West- und Ostalgarve bequem erreicht werden. Sie können in der Algarve aus mehr als 100 Strände wählen und alle Strände im Naturreservat von
Parque Natural da Ria Formosa sind mit den blauen Flaggen ausgestattet, ein Zeichen für äusserst sauberes Wasser und Strand. Kleine und grössere Städte und Dörfer,
wie Vila Real do Santo Antonio, Monte Gordo, Cachopo, Tavira, Sto. Estevao, Fuzeta, Olhao, Estoi, Sao Bras eigenen sich für einen Abstecher. Fähren fahren in der
Ria da Formosa zwischen Olhao und den vorgelagerten Inseln sowie zwischen Tavira und Fuzeta zur Ilha da Tavira und Schiffsreisen entlang am Grenzfluss Guadiana
runden das Angebot ab.
Für die kühleren Tage eignet sich ein Besuch im Forum Algarve, ausserhalb von Faro, das neben 9 modernen Kinos noch sehr geschmackvoll eingerichtete Läden
und zahlreiche Restaurants anbietet.
Für kleinere Familienausflüge eignet sich insbesondere das „ Zoomarine“  (in der von Albufeira), ausgestattet mit einem beeindruckenden Aquarium und mit einem
 facettenreichen Programm von Meeressäugetieren und einer Möglichkeit der Interaktion mit Delfinen. Spass haben insbesondere Kinder auch an den Wasserparks von
 „The Big One“ and „Slide and Splash".


Mobilität:

Um das Ferienhaus an der facettenreichen Algarve bequem zu erreichen und die bezaubernde Landschaft „erobern“ zu können, ist es notwendig, eine Auto zu mieten,
das Sie schon bei ihrer Anmeldung bei uns ordern können und ihnen von einem Mitarbeiter der Autovermietung  am Flughafen in Faro übergeben wird – zu jeder Tages-
und Nachtzeit. Die Übergabe des Autos erfolgt auf der rechten Seite der Ankunftshalle und muss im voraus in Euro bezahlt werden. Bei der Abreise stellen Sie einfach
den Wagen wieder auf den hinteren Parkplatz des Flughafens und legen den Schlüssel unter den Fahrersitz.


Spanien:

Die spanische Grenze ist mit dem Auto in 30 Minuten zu erreichen. Es lohnt sich, nach Seville zu fahren, eine geschichtsträchtige Stadt mit alter Architektur,
Gärten und Cafès entlang eines Flusses.


Allgemeine Informationen:

Bettwäsche und Handtücher werden einmal wöchentlich von unserer Managerin gewechselt. Bitte bringen Sie für Strand und Pool ihre eigenen Handtücher mit.
Wenn Sie telefonisch erreichbar sein möchten, sollten Sie ihr Handy nicht vergessen, da wir den „Luxus der Unerreichbarkeit“ geniessen...
   

AL 755, d.h. wir sind dem Tourismusbüro der Algarve angegliedert und besitzen eine Lizenz Alojamente Local.  Somit entspricht das Haus dem aktuellen Sicherheitsstandard und ist  legal zu vermieten!

 


Angaben zur Buchung:

Die Preise beziehen sich auf die Villa mit einer maximalen Belegungszahl von 4 Personen pro Woche. Auf Anfrage ist es unter Umständen möglich ein fünftes Bett,  gegen einen Aufpreis der Saison entsprechend, zur Verfügung gestellt werden.
 

Die Ferienvilla kann mit Euro durch eine Banküberweisung bezahlt werden.

Eine Anzahlung von 30%  ist für eine Reservierung notwendig. Die Restzahlung ist 45 Tage vor Antritt der Ferien fällig. Angaben über  Adresse,
Wegbeschreibung und Schlüsselübergabe werden direkt nach der letzten Endzahlung übermittelt.

 

Die Preise beinhalten  einen wöchentlichen Wechsel von Handtüchern und Bettwäsche, sowie Elektrizität, Wasser, Internet und Gas. Endreinigung beträgt Euro 55 pro Buchung
Bitte bringen Sie Ihre privaten Handtücher zur Benutzung am Pool oder am Strand mit sich.

 
Hunde sind willkommen (das Grundstück ist eingezäunt), die Endreinigung wird entsprechend angepasst.


Ein Babybettchen kann auf Wunsch bereit gestellt werden und kostet einen Aufpreis von € 30 pro Woche.

Es kann ein Willkommenspäckchen, bei Ihrer Ankunft für einen Aufpreis von € 48 (2 Personen) und € 64 (4 Personen) bereit gestellt werden.

Wechseltag: Samstag, andere Wechseltage sind auf Anfrage möglich

Ankunftszeit: ab 16.00h

Abreisezeit: bis 10.00h

Auf Anfrage können, falls möglich, andere Arrangements getroffen werden.


Für eine Anfrage oder mehr Informationen senden Sie uns bitte ein Mail an:

algarverental@web.de
oder Telefon:  0041 44 940 11 52 und 0041 76 524 98 03
Voicebox & Fax: 0049 3212 10141 44

     

                           

PREISE 2017

Preise in noch freien Belegungsdaten:

 

       
       
       
       
 1 Juli 2017 1 September 2017 Euro 1075  
 2 September 2017 29 September 2017 Euro 785  
30 September 2017  3 November 2017  Euro 675  
4 November 2017 22 Dezember 2017 Euro 515
 
 23 Dezember 2017 5 Januar 2018 Euro 630  
 6 Januar 2017 23 März 2018 Euro 515

 
     
 
     
 
     
 


  

 

 

Strandapartment Praia Lota

 

Die Umgebung von Praia Lota: In unmittelbarer Umgebung von der Strandwohnung befindet sich ein 4 Sterne Restaurant im Hotel Oasis sowie eine Internet Station. Ein Supermarkt, ein Bankomat, ein Eisenwarenladen und kleine Cafés sind nur einen kleinen Spaziergang entfernt. Zwei weitere Restaurants befinden sich direkt am Strand und natürlich in den umliegenden Ortschaften, wie Manta Rota, Altura, Monte Gordo. Dort können Sie während der Woche in den kleinen Märkten auch frischen Fisch kaufen. Es besteht die Möglichkeit im nebenan gelegenem Touristenkomplex ein Fahrrad zu mieten. Die portugiesisch/spanische Grenze mit dem Städtchen Vila Real do Santo Antonio auf der portugiesischen und Ayamonte auf der spanischen Seite ist ca.12km entfernt und bieten ein unterhaltsames Ziel für eine Fahrradtour.
    
Tavira wird von den Portugiesen als die hübscheste Stadt an der Algarve bezeichnet. Erbaut wurde sie im Mittelalter und liegt zu beiden Seiten des Rio Gilao. Über insgesamt sieben Brücken gelangen sie von einem zum anderen Teil der Stadt. Überall gibt es kopfsteingepflasterte Gassen, von Stuck umrandete Türen und Fenster, Schlossruinen, alte Kirchen, schattige Gärten und Marktplätze.
Die Stadt hat rund 25.000 Einwohner. Die neuen Bewohner Taviras setzten sich aus Briten, Holländern,Skandinaviern und Deutschen zusammen, von denen viele ganz bewusst hierher kamen, weil Massentourismus und Konsum kaum anzutreffen sind. Das Tavira von heute unterscheidet  sich sehr von dem der vergangenen Jahrhunderte, der Charakter der Stadt ist aber im wesentlichen erhalten geblieben.
In den letzten Jahren wurden eine ganze Anzahl von Apartmentanlagen gebaut, und in vielen schmucken Geschäften macht es Spass, einzukaufen. Auf dem morgendlichen Tagesmarkt finden Sie Gelegenheit, frisches Obst und Gemüse sowie ausgezeichneten Fisch zu erstehen.
Und selbstverständlich können Sie in den ansässigen Restaurants mit nationaler und internationaler Küche ganz nach  Belieben ihren Gaumen verwöhnen lassen.

 


Strand und Strandleben: In der unmittelbaren Umgebung zur Strandwohnung befindet sich der „Hausstrand“ Praia Lota, weiter zum Westen hin liegen die Strände Manta Rota, Ilha da Tavira und die Inseln vor Olhao, weiter weg gelegen finden Sie die Felsstrände von Albufeira, San Raffael, Lagoa etc. In Richtung Osten befinden sich die Strände von Altura, Praia Verde, Praia Cabeca  und Monte Gordo. Sie können entweder entlang dieser Strände bis zum Grenzfluss Guadiana laufen oder an diese Strände mit dem Auto fahren und  in der Nähe zum Meer parken.


Alle Strände in der Ostalgarve bieten feinen Sand, warmes Wasser, Ruhe und Entspannung in den weniger besuchten Abschnitten und Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten in den Gegenden um die Städte herum, wie Monte Gordo, altura, Manta Rota und Tavira. Sogar im August ist es möglich lange ruhige durch Dünen gesäumte Strandabschnitte zu finden.
Ilha da Tavira und die Inseln vor Olhao sind am einfachsten mit einer regelmässig verkehrenden Fähre zu errreichen.
Alle Strände in der näheren Umgebung sind übrigens im Besitz der blauen EG-Fahne, die als Zeichen für Sauberkeit und unverschmutztes Wasser gilt.

                                                                                        
Tavira-Strand. Diesen Strand auf der Ilha da Tavira erreichen Sie nach kurzer und interessanter Fahrt mit einer kleinen Fähre. Für ihr leibliches Wohl erwarten sie einige Cafés, Strandbars und recht preiswerte Restaurants, die von Sandwiches und regionalen Menüs bin hin zu köstlichen Fischspezialitäten fast alles servieren, was ihr Herz begehrt. Sie können natürlich auch Windsurfen oder Tretbootfahren, und für ganz Mutige besteht die Möglichkeit des Gleitschirmfliegens mit dem Motorboot. Selbst zur Hauptsaison im August ist dieser wunderschöne Strand trotz seiner ruhigen Lage relativ wenig besucht.

Barril-Strand Eine kleine Eisenbahn bringt Sie nach einer zehnminütigen Fahrt durch ein Naturreservat zu diesem gepflegten Strand, wo es ein sehr gutes Selbstbedienungsrestaurant, eine Bar und mehrere Cafés sowie eine Open-Air-Disco gibt. Möglichkeiten zum Tennis und Windsurfen sind ebenfalls vorhanden. Und nur wenige Gehminuten nach links oder rechts haben Sie den dünenartigen, beinahe menschenleeren Strand fast ganz für sich allein.



Golf – Innerhalb eines Umkreis von 40km können Sie aus insgesamt 14 Golfplätzen wählen. Sogar noch mehr, wenn der Golfplatz von Ilha Christina gleich hinter der spanischen Grenze mit einbezogen wird.
Ca. 3km ausserhalb von Tavira befindet sich der Benamor Golfplatz, gegenüber der neuer entwickelten Wohngegend von Conceicao, in der Nähe von Cabanas.
Der nächst gelegene Golfplatz von der Wohnung liegt in 6km Entfernung, die beiden Golfplätze Quinta da Ria und Quinta da Cima an der Küste zwischen Cacela Velha  und Nova de Cacela, Seit der Eröffnung der zwei  spektakulären Championship Golfplätze ist das Interesse an der Ostalgarve stetig gewachsen.
Für diese beiden soektakulären Gplfplätze können wir reduzierte Greenfees von beispielsweise Euro 350 für 5 Tage anbieten.
Neu sind auch die beiden 5 Sterne Golfplätze von Monte Rei und Quinta do Vale. Ein weiterer wunderbar gelegener Golfplatz  ist bei Castro Marim, am Ufer des Grenzflusses von Spanien und Portugal, dem Guadiana Fluss gelegen.  Ca. 7km von Tavira befindet sich ein 9-Loch Golfplatz, Colina Verde in Maragota, in unmittelbarer Nähe von Moncarapacho.

Zum westen hin befinden sich in ca. 60 km Entfernung die Championship Golfplätze von Quinta do Largo und Vilamoura.

Weitere Gegenden in der Algarve:   Mit der sehr gut ausgebauten Autobahn (IPN1) an der Küste der Algarve und der Hauptstrasse EN125 können alle Gegenden in der West- und Ostalgarve bequem erreicht werden. Sie können in der Algarve aus mehr als 100 Strände wählen und alle Strände im Naturreservat von Parque Natural da Ria Formosa sind mit den blauen Flaggen ausgestattet, ein Zeichen für äusserst sauberes Wasser und Strand. Kleine und grössere Städte und Dörfer, wie Vila Real do Santo Antonio, Monte Gordo, Cachopo, Tavira, Sto. Estevao, Fuzeta, Olhao, Estoi, Sao Bras eigenen sich für einen Abstecher. Fähren fahren in der Ria da Formosa zwischen Olhao und den vorgelagerten Inseln sowie zwischen Tavira und Fuzeta zur Ilha da Tavira und Schiffsreisen entlang am Grenzfluss Guadiana runden das Angebot ab.
Für die kühleren Tage eignet sich ein Besuch im Forum Algarve, ausserhalb von Faro, das neben 9 modernen Kinos noch sehr geschmackvoll eingerichtete Läden und zahlreiche Restaurants anbietet.
Für kleinere Familienausflüge eignet sich insbesondere das „ Zoomarine“  (in der von Albufeira), ausgestattet mit einem beeindruckenden Aquarium und mit einem facettenreichen Programm von Meeressäugetieren und einer Möglichkeit der Interaktion mit Delfinen. Spass haben insbesondere Kinder auch an den Wasserparks von „The Big One“ and „Slide and Splash.

Mobilität Um die Ferienwohnung an der facettenreichen Algarve bequem zu erreichen und die bezaubernde Landschaft „erobern“ zu können, ist es notwendig, eine Auto zu mieten, das Sie schon bei ihrer Anmeldung bei uns ordern können und ihnen von einem Mitarbeiter der Autovermietung  am Flughafen in Faro übergeben wird – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die Übergabe des Autos erfolgt auf der rechten Seite der Ankunftshalle und muss im voraus in Euro bezahlt werden.

 
Allgemeine Informationen:
Die Preise sind in Euro angegeben und beziehen sich auf eine Belegung von maximum 4 Personen pro Woche. Inklusive sind der wöchentlicher Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern, sowie Elektrizität (Heizung), Gas, Wasser und Internet.  Die Endreinigung wird mit Euro 55 berechnet. Hunde sind willkommen, die Endreinigung wird dann entsprechend angepasst.


Spanien: Die spanische Grenze ist mit dem Auto in 10 Minuten zu erreichen. Es lohnt sich, nach Seville zu fahren, eine geschichtsträchtige Stadt mit alter Architektur, Gärten und Cafès entlang eines Flusses.




Preise für die Saison 2017

         
     
     
     
1 Juli - 1 September 2017                       Euro 745    
 2 September - 29 September 2017           Euro 545    
30 September - 3 November 2017            Euro 465    
 4 November - 22 December 2017             Euro 375    
 23 Dec. 2017 - 5 Januar 2018                  Euro 515    
 6 Januar 2018 - 30 März/March 2018        Euro 375    
     
     
 
   

Für eine Anfrage oder mehr Informationen senden Sie uns bitte ein Mail an:

algarverental@web.de
oder Telefon:  0041 44 940 11 52 und 0041 76 524 98 03
Voicebox & Fax: 0049 3212 10141 44